Österliche Brücken …

Ein fester Pfeiler, der trägt, Brücken, die verbinden – gerade heutzutage dringend vonnöten … Frohe Ostern, wo immer Ihr seid, was immer Ihr so treibt, was immer Ihr beginnt, was immer Euch erwartet!

Mangels Zeit und Muße (nächtliches Ostersingen, Heimfahrt, Forschung) heuer eben mal keine Philippika wie gewohnt, sondern einige wenige Impressionen von der karsamstäglichen Wanderung von vor zwei Jahren über und durch St. Gallens Brückenlandschaft:

 

von Brücke auf Brücke – SG, 26.03.’16

 

SG – 26.03.’16

 

SG – 26.03.’16

3 Gedanken zu „Österliche Brücken …

    1. LuxOr Autor

      Genau, lieber daDario! Nur stelle ich bisweilen mit Ernüchterung und Enttäuschung fest, daß es mir selbst auch allzu häufig nicht gelingt, die eigene Mauer einzureißen – menschlich, allzu menschlich. Aber vielleicht taugt sie ja mal in Teilen als Widerlager eines künftigen Brückenbogens … Habe jedenfalls Dank und gehab Dich wohl, der El

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. Dario schrittWeise

        Aus alten Bestandteilen Neues erschaffen, das ist ein gutes Ziel. Wir sollten uns dabei auch nicht zu sehr unter Druck setzen, wie ich finde. Wer ist schon perfekt? Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntag, lg, De

        Gefällt mir

e Kommentärle, wenn's beliebt ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s